Kinderhilfswerk in Thailand, Grenzregion zu Myanmar

Decken und Kleider für Kinder

Im nördlichen Grenzgebiet von Thailand, liegt das Dorf „Baan Long Tay“. Diese vom Schmuggel geprägte Region Thailands wird ausschliesslich von der Grenzwache bewacht – und versorgt. Es ist sehr lobenswert zu sehen, dass diese Männer sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, die Bevölkerung zu unterstützen. Kinder werden unterrichtet, gespendete Waren werden geliefert und Geld aus privaten Spenden wird gerecht in die sieben Dörfer verteilt.

Es sind die Kinder, die am meisten unter den schwierigen Lebensbedingungen leiden. Grundbedürfnisse wie Nahrungsmittel, Bekleidung und Hygieneartikel sind spärlich vorhanden. Die knapp 500 Kinder haben kaum Perspektiven, denn die Schulen sind  sehr schlecht ausgestattet und haben kaum die nötigen Lehrmittel und Personal.

Das private Engagement von Ch. James Mahiphund mit Unterstützung von Siam Square Restaurant & Mai Thai Entertainment soll dazu beitragen, die Grundbedürfnisse der Kinder zu decken und die Lebensqualität in den Dörfer zu steigern.

In einem ersten Schritt sollen 500 Decken, die zu Schlafsäcken umfunktioniert werden können, sowie warme Kleider für die Kinder hergestellt werden. Die Produktionsfirma mit Sitz in Bangkok hat die Waren zum Einstandspreis angeboten. Paskpask Factory wird das Projekt auch in Zukunft unterstützen. Weitere Verhandlungen mit einem Schuhproduzent sind im Gange.

Für die Umsetzung weitere Hilfspakete, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Jede Spende ist sehr willkommen. Das Geld wird ausschliesslich für Nahrung, Bekleidung, Medizin und für die Infrastruktur der Schulen ausgegeben. Es entstehen keine administrative Kosten, denn es wird von mir persönlich überreicht.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Ch. James Mahiphund